Der 15. Burgenlauf findet am 25. Oktober 2020 statt …

… aber natürlich anders wie sonst… Wir sind der Meinung, dass es aktuell nicht ins Bild passt, den Burgenlauf wie die letzten 14 Jahre stattfinden zu lassen. Wir sind aber auch der Meinung dass eine „lean runmob“ Variante des Burgenlaufs eine gute Idee und durchführbar ist.

Wie stellen wir uns das vor: wir werden wie immer eine kurze (ca. 17 km und eine lange (ca. 25 km) Strecke markieren und 2 Verpflegungsstationen am unteren Zipfelbachtal und am Wanderparkplatz vor der Diepoldsburg einrichten, an denen beide Strecken vorbeiführen. Es wird einen „offenen Start“ geben und Zeitfenster, in denen die Verpflegungsstationen besetzt sind, sodass es möglich ist, sich in kleinen Gruppen zu verabreden und gemeinsam laufen, z.B. die die eh immer zusammen rennen und trainieren. Die erste Verpflegungsstation ist von 10-13 besetzt, die zweite von 10:30 bis ca. 14/14:30 Uhr. Das führt zu einem Startfenster in Bissingen von ca. 9-12 Uhr, je nach geplanter Strecke und Tempo.

Was es dieses Jahr nicht geben wird, ist der gemeinsame Start und die Hocketse danach, leider auch keine Duschen und WC Nutzung. Gepäck kann aber am Start/Ziel bei Anne in der Garage deponiert werden bzw. Räder abgestellt werden. Startgeld wird es nicht geben, auch keine Startliste, die an den Verpflegungsstationen gecheckt wird. Trotzdem wäre eine kurze Rückmeldung/Anmeldung hilfreich für die Planung der Verpfelgungsstationen. Wer will kann an den Verpflegungsstationen eine Spende einwerfen, muss aber nicht. Da dieses Jahr alles anders ist, würden wir dieses Mal alles an https://qhubeka.org/ spenden.

Wir freuen uns, wenn ihr trotzdem zahlreich (aber in kleinen Gruppen ;-)) erscheint und hoffen wieder ein gewohntes Format in 2021 durchführen zu können! Bleibt gesund!

Euer Burgenlaufteam

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.